Stellenausschreibung

 

Der civitec- Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er versorgt derzeit mehr als 80 kommunale Kunden mit modernen IT-Lösungen für Verwaltungen und Betriebe. Die kommunalen Gesellschafter sind der Rhein-Sieg-Kreis, der Oberbergische Kreis, die 32 kreisangehörigen Städte und Gemeinden der beiden Kreise sowie die kreisfreie Stadt Solingen mit insgesamt 1.050.000 Einwohnern.

 

Aktuell 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Siegburg, Gummersbach und Solingen versorgen mehr als 8.500 IT-Arbeitsplätze mit den passenden Fachverfahren und der technischen Infrastruktur. Für etwa 3.700 IT-Arbeitsplätze erbringt civitec in diesem Zusammenhang Vollsupport, was die Betreuung der Endgeräteinfrastruktur beim Kunden einschließt.

 

Ob bei der Einführung neuer Software, dem IT-Betrieb, der Anwendungs-unterstützung oder dem Service vor Ort, seit mehr als 40 Jahren sind wir zuverlässiger Partner für unsere Kunden in allen Fragen der Informations-verarbeitung.

 

Für den Geschäftsbereich IT Services sucht der Zweckverband professionelle personelle Verstärkung durch qualifizierte BewerberInnen als

 

Mitarbeiter/-innen IT-Service
an den Standorten Siegburg, Gummersbach und Solingen

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Mitarbeit im Service Desk

    • Telefonische Annahme von Calls
    • Problemanalyse, Klassifizierung und Dokumentation im Ticketsystem
    • Direkte Lösung von Incidents im 1. Kundenkontakt (1st-Level-Support)
    • Koordination der Call-Bearbeitung für den 2nd- und 3rd-Level-Support
    • Eskalationsmanagement
    • Im Rahmen des Dienstplanes ist im Zeitraum von 6:00 bis 18:00 Uhr Schichtdienst zu leisten

  • Mitarbeit im Technical Management für den Bereich Endgeräteinfrastruktur

    • Bearbeitung von Störungen im 2nd-Level-Support
    • Vor-Ort-Support am Arbeitsplatz der Kunden
    • Umfassende Betreuung der kompletten Endgeräteinfrastruktur (PC, Drucker, Scanner, Mobilgeräte etc.) für Kunden mit Vollsupport.
    • Erbringung von Service- und Beratungsleistungen auf Anforderung nach Angebot
    • Organisation, Planung und Durchführung von Installationen, HW-Austausch, Umzugsmaßnahmen sowie der Softwareverteilung auf die Arbeitsplatz-Hardware der Kunden
    • Supportunterstützung für die anderen Geschäftsbereiche
    • Durchführung von eigenen Projekten und Mitarbeit in Projekten der anderen Geschäftsbereiche bzw. bei den Kunden für alle Phasen des Service Management Lifecycle

 

Als Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

  • eine abgeschlossene IT-Ausbildung (Bachelor oder Fachinformatiker) sowie mind. 3 Jahre Berufserfahrung im Support-Umfeld
  • sehr gute Kenntnisse in Microsoft Windows, Microsoft Office 2003/2007/2010
  • gute Kenntnisse im Bereich LAN-, und WAN-Strukturen und Standardhardware (PC, Notebook, Drucker, etc.)
  • Erfahrungen im Umgang mit Verzeichnis- und Organisationstrukturen wie Active Directory und Software Verteilung
  • idealerweise zusätzliche Zertifizierungen wie z. B. MCP, MCSA, MCDST, MOS, MSBC, CCNA
  • Kenntnisse im IT-Prozessmanagement nach ITIL v3 (z. B. ITIL v3 Foundation Zertifizierung) oder langjährige Berufserfahrung im Bereich Incident-und Reqeustfulfillment-Management
  • Kenntnisse und Erfahrung im IT-Projektmanagement
  • eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung verbunden mit einem hohen Dienstleistungsgedanken

 

Erwartet wird selbständiges und eigenverantwortliches Handeln verbunden mit Teamfähigkeit und Belastbarkeit, eine hohe soziale und fachliche Kompetenz, systematisches und analytisches Arbeiten, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfreudigkeit und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung. Auch der Einsatz an wechselnden Standorten sowie die Übernahme von Rufbereitschaften (7 * 24 Stunden) sollte für Sie kein Hindernis sein.

 

Geboten wird eine technisch und fachlich vielseitige und anspruchsvolle Position in einem modernen Arbeitsumfeld, einem engagierten, leistungsfähigen Team und den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Die Einstellung erfolgt entsprechend den Tätigkeiten und persönlichen Fähigkeiten nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD).

 

Um Frauen beruflich zu fördern, sind Bewerbungen qualifizierter Frauen ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für einen ersten Kontakt wenden Sie sich bitte an

 

Herrn Ulrich Hainmüller

Telefon: 02241/999-1865, eMail: ulrich.hainmueller@civitec.de

 

Sind Sie interessiert und überzeugt, dass Sie über die genannten Voraussetzungen verfügen? Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnissen sowie Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen, als PDF per eMail, an den

 

civitec


Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung
bewerbung@civitec.de

 
     

Microsoft Windows, Microsoft Office 2003/2007/2010, Active Directory, MCP, MCSA, MCDST, MOS, MSBC, CCNA, ITIL v3, Incident-Management, Reqeustfulfillment-Management,